Raus aus dem Kopf – mehr ins Spüren kommen!

Viele Menschen funktionieren, wollen Vorgaben beruflicher Natur und gesellschaftliche Erwartungen erfüllen. Kreativität und Individualität rücken dabei in den Hintergrund. So ist es nicht verwunderlich, dass eine Entfremdung von sich selbst stattfindet.

Yoga ist ein Weg, mit dem eigenen Körper wieder in Verbindung zu treten.

Mittels einer energetisierenden, kreativen und kraftvollen Yoga-Praxis unterstützt Ursula ihre Teilnehmer, den Körper und eigene Bedürfnisse zu spüren.

Inspiriert durch die Ausrichtungsprinzipien des Anusara® Yoga sowie den freien Bewegungen aus dem Vinyasa Flow Yoga erhalten Teilnehmer unterschiedlicher Erfahrungslevels bei der Ausführung der Asanas (Haltungen) Raum für Individualität, die Möglichkeit die Intelligenz des Körpers neu zu entdecken, sowie zu erfahren, was gerade benötigt wird: raus aus der Komfortzone ohne sich zu überfordern oder weg vom Leistungsgedanken; Grenzen können wieder wahrgenommen werden und die Erkenntnis, dass manchmal weniger einfach mehr ist.

Es ist Ursula ein Anliegen, die gewonnenen Erkenntnisse außerhalb der Matte in den Alltag zu integrieren.

Yoga für Schwangere und die Zeit nach der Geburt

Wenige Erlebnisse sind so besonders wie die Zeit der Schwangerschaft und der Geburt, geprägt von körperlichen und emotionalen Veränderungen. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt, der von jeder Frau anders empfunden und erlebt wird.

Ursulas Yogastunden sind auf die besonderen Bedürfnisse der Schwangerschaft sowie der Zeit danach angepasst.  Beanspruchte Körperpartien wie Rücken, Nacken- und Schulterbereich werden mobilisiert und gekräftigt, so dass körperliche Beschwerden gemildert werden oder gar nicht erst auftreten. Ursula freut sich, werdende bzw. frisch gebackene Mamas während dieses besonderen Lebensabschnitts begleiten zu dürfen, ihnen eine Auszeit vom Alltag zu schenken, Raum für Austausch untereinander und die Möglichkeit zu geben, mit ihrem Körper und ihren Bedürfnissen in Kontakt zu treten.